Schlagwort-Archive: Coronavirus

Urlauber nicht mehr erwünscht

Kein Tourist zu sehen – das ist selten am Zinnowitzer Stand. In der Regel schlendern an dem Strand auf Usedom in Mecklenburg-Vorpommern zumindest ein paar Urlauber entlang. Doch diese Woche wurde beschlossen, dass die Zufahrten zu Ostseeinseln wie Usedom, Rügen oder Poel wegen der Corona-Pandemie streng kontrolliert werden sollen. Urlauber sollen die Touristenzentren verlassen. Grund für die Abriegelung sei, dass die Gesundheitssysteme der Inseln nicht auf eine größere Zahl von mit dem neuen Coronavirus infizierten Menschen vorbereitet sind, hieß es. dpa/nd

Foto: Sebastian Kohls

Bundesausgabe vom Sa, 21.03.2020 – Seite 2

Coronavirus: Norddeutsche Inseln für Touristen gesperrt

https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-321.html

Ob Sylt, Fehmarn oder Rügen: Wegen der Ausbreitung des Coronavirus ist Urlaub auf den norddeutschen Inseln für Touristen auf unbestimmte Zeit nicht mehr möglich.

Alle norddeutschen Küstenländer haben wegen der Ausbreitung des Coronavirus ihre Inseln in der Nord- und Ostsee für Touristen gesperrt. Darauf verständigten sich Ministerpräsidenten von Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen am Sonntagabend, wie die Staatskanzlei in Schwerin mitteilte. Für den Tourismus auf dem Festland werde es ebenfalls Regelungen geben, sagte der Regierungssprecher von Mecklenburg-Vorpommern.

Schleswig-Holstein hatte als erstes Bundesland angekündigt, seine Inseln in Nord- und Ostsee abzuriegeln. Dort ist die Sperre seit 6 Uhr heute früh in Kraft. Zu den betroffenen Inseln gehören Sylt, Amrum, Föhr, Fehmarn und die Halbinsel Nordstrand. Nur Anwohnern, die ihren ersten Wohnsitz auf den Inseln haben oder Beschäftigten, die auf den Inseln arbeiten, ist der Zugang noch gewährt.

Medizinische Versorgung für Inselbewohner sichern

In Mecklenburg-Vorpommern würden die Maßnahmen auf den Inseln Rügen, Usedom, Coronavirus: Norddeutsche Inseln für Touristen gesperrt weiterlesen