Schlagwort-Archive: Achterwasser

Mit dem Rad zum WISENTGEHEGE

Von Ückeritz zum WISENTGEHEGE fuhren wir erst einmal in Richtung  Hafen Stagnieß. Den Hafen erreichend radelten wir entlang des südlichen Hafenbeckens und bogen dann ab auf den  Deich.

Also da wo in der Mitte des Bildes das Kreuz ist, sind wir nach Süden auf den Deich abgebogen und dann immer entlang des Deiches bis zur Badestelle geradelt.

An der Badestelle (Fotos oben) mussten wir die Drahtesel durch den Sand schieben. Die Gelegenheit nutzten wir und warfen einen Blick zurück auf das sonnenbestrahlte Achterwasser.  Nun fuhren wir auch schon bald durch Neppermin und weiter den Feininger-Radweg in Richtung Mellentin und dann den Radweg parallel der B 111 bis diese auf die B 110 trifft. Die B 110 überquerten wir und fuhren im Wald bis zum Wisendgehege.


Beeindruckende Tiere!

Zurück sind wir ab Neppermn eine etwas andere Strecke (den Radweg parallel zur Straße) geradelt.


Vorher sind wir im Nepperminer Fischpalast  eingekehrt.


Radstrecke (Rückfahrt):

* 20 km

* Eine Stunde und 12 Minuten (in Bewegung / Ohne Pause im Nepperminer Fischpalast)

Ein schöner Ausflug bei herbstlichem Sonnenschein!

Kurze Wege

500 Meter zwischen Ferienwohnung und Bahnhof (gegenüber vom Bahnhof sind EDEKA und ALDi)

Bahnhof

17 Minugen von der Ferienwohnung Zum Strand

Zum Strand

Es ist auch möglich die Straße „Am Sportplatz“ in Richtung Reha-Klinik Ostseeblick (ca. 9 Minuten / schnelle Schritte) zu laufen und dann eine Treppe bis zum Strand hinabzusteigen. Das ist noch kürzer und schneller. 

Wegbeschreibung FeWo zum Steilufer (Treppe)

Das ist die Treppe an der Reha-Klinik Ostseeblick.
13 Minuten zum Achterwasser (Café Knatter)

Zum Achterwasser

Und nun alles auf einen Blick

Dank an google für die Bilder